Nachwuchs

Nachwuchswissenschaftler

Nachwuchswissenschaftler/innen benötigen nach der Promotion Netzwerke und exzellente Bedingungen zum Forschen, um sich wissenschaftlich profilieren zu können. Junge Wissenschaftler benötigen finanzielle Förderung für die Verwirklichungen ihre Ideen und werden davon profitieren, in größeren Verbundprojekten und Netzwerken mitwirken zu können.

Ziel des Nachwuchskonzeptes des RD IFSC ist es, Nachwuchswissenschaftler in den verschiedenen Stufen ihrer Entwicklung zu unterstützen. Jungen Wissenschaftler soll der Start in die Karriere erleichtert werden. Eine Motivation des RD IFSC ist es, exzellente und motivierte Wissenschaftler und ihr Ideenpotential für die Wissenschaft und auch die RUB zu gewinnen.


10 unabhängige Nachwuchsgruppenleiter/innen der RUB und des Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, die sich wissenschaftlich mit dem Thema "Solvation Science" befassen (7 dieser Wissenschaftler/innen sind Mitglieder des RD IFSC.)

weiterlesen


Neben der ideellen Unterstützung im Netzwerk des RD IFSC, wurden bisher z.B. Nachwuchsgruppenleiter ("Junior-PIs") durch Anschubfinanzierung bei der Durchführung von wissenschaftlichen Projekten und junge Wissenschaftler durch das Postdoktorandenprogramm unterstützt. Außerdem konnte das Forschungsprofil des RD IFSC, der Fakultät für Chemie und Biochemie und somit der RUB durch das Programm zur Gewinnung hochqualifizierter Nachwuchswissenschaftler kompetent verstärkt werden.