Forschungsschwerpunkte

Juniorprof. Dr. Andreas Reiner, Zelluläre Neurobiologie,
Fakultät für Biologie und Biotechnologie


Unsere Forschung konzentriert sich auf Glutamatrezeptoren (GluRs), die eine bedeutende Rolle für die Signalverarbeitung im zentralen Nervensystem spielen. Dort vermitteln GluRs erregende Signale und regulieren die Stärke und Plastizität von Synapsen. Wir nutzen und entwickeln neue optische Techniken, um diese Prozesse mit hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung sowie molekularer und zellulärer Spezifität zu untersuchen.

Ein wichtiger Bestandteil unseres Methodenspektrums sind chemische Photoschalter (photoschaltbare Liganden), die es erlauben iGluRs und mGluRs gezielt mit Licht zu aktivieren oder zu inhibieren. Diesen vielversprechenden Ansatz nutzen wir für mechanistische, pharmakologische und optogenetische Studien.